ÖG @ ÖKT – Das Ökumenische Gymnasium auf dem Ökumenischen Kirchentag 2003
[Quicklinks links ausrichten Quicklinks zentriert ausrichten Quicklinks rechts ausrichten Quicklinks ausblenden ]  Quicklinks:  Startseite · Tagesberichte · Hintergrund · Barrierefreiheit · Sitemap · Impressum

Überblicken


Einstellen

Schriftgröße:
ABCKlein
ABCNormal
ABCGroß
ABCSehr groß

Shortcuts anzeigen (Informationen).

Barrierefreie Version dieser Webseite aktivieren (Informationen).



Korrespondieren

Bei Fragen, Wünschen oder Vorschlägen:
oekt@oegnet.de



Suchen

Wer sucht, der findet. Auf oegnet.de zum Beispiel mit der Suchmaschine Google. Einfach das Suchwort in das untenstehende Feld eingeben und auf „Suchen“ klicken.





Verstehen

[Grafik: Karikatur zur Ökumene]
Abendmahlsstreit im Ökumenischen Rat der Kirchen



Dazulernen

Links zu Themen wie Kirche und Ökumene.



Betrachten

[Foto: Die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche]
Ein besonders eindrucksvoller Veranstaltungsort – die Kaiser-Wilhelm- Gedächtniskirche



Zurückblicken

Der erste Ökumenische Kirchentag endete vor 5612 Tagen am 1. Juni 2003. Seit dem Schlussgottesdienst vergingen 8.085.949 Minuten (das sind 134.766 Stunden).




Pfarrer nach Empfangen des evangelischen Abendmahles vom Amt suspendiert4. 6. 2003
Der römisch-katholische Pfarrer Bernhard Kroll, der auf dem Ökumenischen Kirchentag in der Gethsemane-Kirche das evangelische Abendmahl empfangen hatte, wurde heute „vorläufig“ von seinen Aufgaben entbunden.
Der Eichstätter Bischoff Mixa, der zuvor ein längeres Gespräch mit Kroll geführt hatte, und seine Mitarbeiter in der Bistumsleitung sahen den im Kirchenrecht definierten Straftatbestand einer „verbotenen Gottesdienstgemeinschaft“ als erwiesen an. Sie betrachten das Handeln Krolls als besonders gravierende Straftat, da nur einen Monat zuvor von Papst Johannes Paul II. eine Enzyklika verabschiedet worden war, die Katholiken verbietet, gemeinsam mit evangelischen Christen an Abendmahlsfeiern teilzunehmen (siehe auch News Nr. 2).

In der Presseerklärung heißt es, Pfarrer Bernhard Kroll solle durch die Maßnahme „Gelegenheit zur Neubesinnung und zum Überdenken seines priesterlichen Selbstverständnisses gegeben werden“.
Nach Informationen des Berliner Tagesspiegel gingen bei der „Initiative Kirche von Unten“, die den Gottesdienst organisierte, Solidaritätserklärungen aus aller Welt für Kroll ein.

Zum Weiterlesen: Presseerklärung des Bistums EichstättAutor: Philipp




Erwarten
[Foto: Anselm Grün]
Auch auf diesem Kirchentag war der Benediktinermönch und bekannte Schriftsteller Anselm Grün mit dabei.


Sehen

Die Ergebnisse unseres Kirchentagsbesuches haben wir in einer Präsentation dargestellt, die auf mehreren Veranstaltungen unserer Schule und der Bremischen Evangelischen Kirche zu sehen war.



Übersehen

[Foto: Plakatwerbung des Ökumenischen Kirchentages]
Kaum zu übersehen war die Werbung für den ÖKT - aber leider nur in Berlin.



Verändern

Die letzten Änderungen wurden durchgeführt in den Rubriken Impressum, Kontakt und Startseite.



Wissen

[Grafik: Sondermarke des Ökumenischen Kirchentages]
Der Ökumenische Kirchentag bekam eine eigene Sondermarke zu 55 Cent.



Nachlesen

Alle, die eine Veranstaltung auf dem ÖKT 2003 nicht besuchen konnten oder den Text nochmal nachlesen möchten, können sich viele der Beiträge auf der offiziellen ÖKT-Webseite ansehen, herunterladen oder ausdrucken.



Ansehen

[Foto: Programmheft des Ökumenischen Kirchentages]
720 Seiten umfasste allein das Programm des ÖKT. Lesen kannst du es auf der Webseite des Ökumenischen Kirchen- tages.



Nachzählen
Insgesamt fuhren 25 Lernende oder Lehrende des ÖG nach Berlin. Davon sind 20 Schülerinnen, drei Schüler und zwei Lehrer.
Eine Liste mit allen Kirchentagsfahrern des ÖG findest du in der Rubrik „Die Gruppe“.


Leben
Der Herr ist mit mir, darum fürchte ich mich nicht; was können mir Menschen tun?
Psalm 118, 6


Copyright 2003 (Jan Philipp Fiedler und Ansgar Gilster) Weitere Informationen in Impressum und Disclaimer