ÖG @ ÖKT – Das Ökumenische Gymnasium auf dem Ökumenischen Kirchentag 2003
[Quicklinks links ausrichten Quicklinks zentriert ausrichten Quicklinks rechts ausrichten Quicklinks ausblenden ]  Quicklinks:  Startseite · Tagesberichte · Hintergrund · Barrierefreiheit · Sitemap · Impressum

Überblicken


Einstellen

Schriftgröße:
ABCKlein
ABCNormal
ABCGroß
ABCSehr groß

Shortcuts anzeigen (Informationen).

Barrierefreie Version dieser Webseite aktivieren (Informationen).



Korrespondieren

Bei Fragen, Wünschen oder Vorschlägen:
oekt@oegnet.de



Suchen

Wer sucht, der findet. Auf oegnet.de zum Beispiel mit der Suchmaschine Google. Einfach das Suchwort in das untenstehende Feld eingeben und auf „Suchen“ klicken.





Verstehen

[Grafik: Karikatur zur Ökumene]
Abendmahlsstreit im Ökumenischen Rat der Kirchen



Erzählen

Im Gästebuch ist genügend Platz für deine Meinung, Ideen, Geschichten, Erlebnisse, Wünsche und Fragen.



Betrachten

[Foto: Der diesjährige Kirchentag wurde am Brandenburger Tor eröffnet]
Der diesjährige Kirchentag wurde am und ums Brandenburger Tor mit einem Gottesdienst eröffnet. Zu dem anschließenden „Abend der Begegnung“ fanden sich Unter den Linden 400.000 Menschen ein.



Zurückblicken

Der erste Ökumenische Kirchentag endete vor 5379 Tagen am 1. Juni 2003. Seit dem Schlussgottesdienst vergingen 7.750.682 Minuten (das sind 129.178 Stunden).




Kollekten brachten über 200.000 Euro24. 6. 2003
Bei der Kollekte im Abschlussgottesdienst des Ökumenischen Kirchentages wurden insgesamt 226.704,91 Euro für den Kampf gegen Aids in Afrika gesammelt. Das Geld kommt drei Projekten in Südafrika, Sambia und Sierra Leone zugute, die sich der Vorsorge gegen Aids und der Pflege von Infizierten widmen.

Außerdem wurden auf den dreizehn Eröffnungsgottesdiensten, die am 28. Mai zeitgleich in ganz Berlin stattfanden, 65.760,02 Euro für den Flughafensozialdienst Berlin-Schönefeld gesammelt; fast 60.000 Euro davon spendeten die Besucher des Gottesdienstes vor dem Brandenburger Tor.

Quelle: News auf der Webseite des ÖKT

Zum Weiterlesen: Die offizielle Webseite des Ökumenischen Kirchentages 2003 in BerlinAutor: Ansgar


News versenden24. 2. 2018
Du kannst die oben angezeigte News Nr. 15 per Email versenden, wenn du das nachfolgende Formular ausfüllst.

Wir versprechen, dass die Daten ausschließlich für den Versand dieser einen Email verwandt und wir sie nicht abspeichern werden. Weitere Informationen zum Datenschutz findest du in der gleichnamigen Rubrik unseres Disclaimers.

Empfänger:    []

 Absender:    []




Erwarten
[Foto: Wolfgang Thierse]
Bundestagspräsident Wolfgang Thierse gestaltete den Kirchentag auch dieses Jahr wieder aktiv mit.


Verstehen

Die Rubrik „Hintergrund“ erklärt, warum, wie und womit wir diese Webseite gemacht haben.



Übersehen

[Foto: Plakatwerbung des Ökumenischen Kirchentages]
Kaum zu übersehen war die Werbung für den ÖKT - aber leider nur in Berlin.



Verändern

Die letzten Änderungen wurden durchgeführt in den Rubriken Impressum, Kontakt und Startseite.



Wissen

[Grafik: Sondermarke des Ökumenischen Kirchentages]
Der Ökumenische Kirchentag bekam eine eigene Sondermarke zu 55 Cent.



Nachlesen

Alle, die eine Veranstaltung auf dem ÖKT 2003 nicht besuchen konnten oder den Text nochmal nachlesen möchten, können sich viele der Beiträge auf der offiziellen ÖKT-Webseite ansehen, herunterladen oder ausdrucken.



Ansehen

[Foto: Programmheft des Ökumenischen Kirchentages]
720 Seiten umfasste allein das Programm des ÖKT. Lesen kannst du es auf der Webseite des Ökumenischen Kirchen- tages.



Nachzählen
Insgesamt fuhren 25 Lernende oder Lehrende des ÖG nach Berlin. Davon sind 20 Schülerinnen, drei Schüler und zwei Lehrer.
Eine Liste mit allen Kirchentagsfahrern des ÖG findest du in der Rubrik „Die Gruppe“.


Leben
Gelobt sei Gott, der Vater der Barmherzigkeit und Gott allen Trostes, der uns tröstet in aller unserer Trübsal, damit wir auch trösten können, die in allerlei Trübsal sind, mit dem Trost, mit dem wir selbst getröstet werden von Gott.
2. Korinther 1, 3 und 4


Copyright 2003 (Jan Philipp Fiedler und Ansgar Gilster) Weitere Informationen in Impressum und Disclaimer