ÖG @ ÖKT – Das Ökumenische Gymnasium auf dem Ökumenischen Kirchentag 2003
[Quicklinks links ausrichten Quicklinks zentriert ausrichten Quicklinks rechts ausrichten Quicklinks ausblenden ]  Quicklinks:  Startseite · Tagesberichte · Hintergrund · Barrierefreiheit · Sitemap · Impressum

Überblicken


Einstellen

Schriftgröße:
ABCKlein
ABCNormal
ABCGroß
ABCSehr groß

Shortcuts anzeigen (Informationen).

Barrierefreie Version dieser Webseite aktivieren (Informationen).



Korrespondieren

Bei Fragen, Wünschen oder Vorschlägen:
oekt@oegnet.de



Suchen

Wer sucht, der findet. Auf oegnet.de zum Beispiel mit der Suchmaschine Google. Einfach das Suchwort in das untenstehende Feld eingeben und auf „Suchen“ klicken.





Verstehen

[Grafik: Karikatur zur Ökumene]
Die Schafe sind ihren Hirten in Sachen Ökumene weit voraus.



Mitnehmen

Unsere Checkliste hilft dir beim Packen für Kirchentage und andere Ereignisse.



Betrachten

[Foto: Menschenmenge auf einem Kirchentag]
Loveparade? - Nein, Kirchentag!



Zurückblicken

Der erste Ökumenische Kirchentag endete vor 5612 Tagen am 1. Juni 2003. Seit dem Schlussgottesdienst vergingen 8.085.958 Minuten (das sind 134.766 Stunden).




Bibelzitate15. 10. 2018
In dieser Rubrik sind alle Bibelzitate, die im untersten Kästchen auf der rechten Seite angezeigt werden, aufgelistet.

Gott der Herr: Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein.
(1. Mose 12, 2)

Deine Güte ist besser als Leben.
(Psalm 63, 4)

Jesus Christus: Wer sein Leben erhalten will, der wird es verlieren; wer aber sein Leben verliert um meinetwillen, der wird es erhalten.
(Lukas 9, 24)

Jesus Christus: Niemand lebt davon, dass er viele Güter hat.
(Lukas 12, 15)

Jesus Christus: Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.
(Johannes 8, 12)

Jesus Christus: Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, der wird leben, auch wenn er stirbt.
(Johannes 11, 25)

Jesus Christus: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.
(Johannes 14, 6)

Der Sünde Sold ist der Tod; die Gabe Gottes aber ist das ewige Leben in Christus Jesus, unserem Herrn.
(Römer 6, 23)

Ich lebe, doch nun nicht ich, sondern Christus lebt in mir.
(Galater 2, 20)

Einer trage des anden Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.
(Galater 6, 2)

Christus ist mein Leben, und sterben ist mein Gewinn.
(Philipper 1, 21)

Wer den Sohn Gottes hat, der hat das Leben.
(Johannes 5,12)

Herr, du bist unsere Zuflucht für und für.
(Psalm 90, 1)

Dennoch bleibe ich stets an dir; denn du hältst mich bei meiner rechten Hand, du leitest mich nach deinem Rat und nimmst mich am Ende mit Ehren an.
(Psalm 73, 23 und 24)

Gott der Herr: Wenn ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, so will ich mich von euch finden lassen.
(Jeremia 29,13 und 14)

Gott der Herr: Suchet mich, so werdet ihr leben.
(Amos 5, 4)

Als ich den Herrn suchte, antwortete er mir und errettete mich aus aller meiner Furcht
(Psalm 34, 5)

Die Gott suchen, denen wird das Herz aufleben.
(Psalm 69, 33)

Gott der Herr: Ich will das Verlorene wieder suchen und das Verirrte zurückbringen und das Verwundete verbinden und das Schwache stärken.
(Hesekiel 34, 16)

Jesus Christus: Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan.
(Matthäus 7, 7)

Jesus Christus: Der Menschensohn ist gekommen, zu suchen und selig zu machen, was verloren ist.
(Lukas 19, 10)

Es ist erschienen die heilsame Gnade Gottes allen Menschen.
(Titus 2, 11)

Gott der Herr: Ihr werdet mich anrufen und hingehen und mich bitten, und ich will euch erhören.
(Jeremia 29, 12)

So ermahne ich nun, dass man vor allen Dingen tue Bitte, Gebet, Fürbitte und Danksagung für alle Menschen.
(1.Timotheus 2,1)

Seid beharrlich im Gebet.
(Kolosser 4, 2)

Jesus Chnstus: Alles, was ihr bittet im Gebet, wenn ihr glaubt, so werdet ihr es empfangen.
(Matthäus 21, 22)

Ich will beten mit dem Geist und will auch beten mit dem Verstand.
(1.Korinther 14,15)

Das ist ein köstlich Ding, dem Herrn danken und lobsingen deinem Namen, du Höchster.
(Psalm 92, 2)

Halleluja! Danket dem Herrn, denn er ist freundlich, und seine Güte währet ewiglich.
(Psalm 106, 1)

Wie soll ich dem Herrn vergelten all seine Wohltat, die er an mir tut?
(Psalm 116,12)

Opfere Gott Dank und erfülle dem Höchsten deine Gelübde.
(Psalm 50, 14)

Sagt Dank Gott, dem Vater, allezeit für alles, im Namen unseres Herrn Jesus Christus.
(Epheser 5, 20)

Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und hernach lange sitzet und esset euer Brot mit Sorgen; denn seinen Freunden gibt der Herr es im Schlaf.
(Psalm 127, 2)

Jesus Christus: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.
(Offenbarung 21,6)

Ihr seid teuer erkauft; werdet nicht der Menschen Knechte.
(1. Korinther 7, 23)

Ihr seid teuer erkauft; darum preist Gott mit eurem Leibe.
(1.Korinther 6, 20)

Ihr kennt die Gnade unseres Herrn Jesus Christus: obwohl er reich ist, wurde er doch arm um euretwillen, damit ihr durch seine Armut reich würdet.
(2. Korinther 8, 9)

Die Liebe hört niemals auf.
(1. Korinther 13, 8)

Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen.
(1.Korinther 13,13)

Alle eure Dinge laßt in der Liebe geschehen!
(1. Korinther 16,14)

Ertragt einer den andern in Liebe.
(Epheser 4, 2)

Laßt uns aber wahrhaftig sein in der Liebe und wachsen in allen Stücken zu dem hin, der das Haupt ist, Christus.
(Epheser 4, 15)

Das ist sein Gebot, dass wir glauben an den Namen seines Sohnes Jesus Christus und lieben uns untereinander.
(1. Johannes 3, 23 )

Gott ist die Liebe; und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.
(1. Johannes 4,16)

Furcht ist nicht in der Liebe, sondem die vollkommene Liebe treibt die Furcht aus.
(1.Johannes 4,17 und 18)

Die ihn aber liebhaben, sollen sein, wie die Sonne aufgeht in ihrer Pracht
(Richter 5, 31)

Ich habe Freude an deinen Geboten, sie sind mir sehr lieb.
(Psalm 119, 47)

Herzlich lieb habe ich dich, Herr, meine Stärke.
(Psalm 18, 1)

Gott der Herr: Ich habe dich je und je geliebt, darum habe ich dich zu mir gezogen aus lauter Güte.
(Jeremia 31, 3)

Jesus Christus: Ich aber sage euch: Liebt eure Feinde und bittet für die, die euch verfolgen.
(Matthäus 5, 44)
Nächste Seite


Erwarten
[Foto: Dorothee Sölle]
Die verstorbene Theologin und Schriftstellerin Dorothee Sölle war auch auf diesem Kirchentag eingeladen.


Finden

Eine Übersicht über alle Rubriken der ÖG @ ÖKT-Webseite findest du in der Sitemap.



Übersehen

[Foto: Plakatwerbung des Ökumenischen Kirchentages]
Kaum zu übersehen war die Werbung für den ÖKT - aber leider nur in Berlin.



Verändern

Die letzten Änderungen wurden durchgeführt in den Rubriken Impressum, Kontakt und Startseite.



Wissen

[Grafik: Sondermarke des Ökumenischen Kirchentages]
Der Ökumenische Kirchentag bekam eine eigene Sondermarke zu 55 Cent.



Nachlesen

Alle, die eine Veranstaltung auf dem ÖKT 2003 nicht besuchen konnten oder den Text nochmal nachlesen möchten, können sich viele der Beiträge auf der offiziellen ÖKT-Webseite ansehen, herunterladen oder ausdrucken.



Ansehen

[Foto: Programmheft des Ökumenischen Kirchentages]
720 Seiten umfasste allein das Programm des ÖKT. Lesen kannst du es auf der Webseite des Ökumenischen Kirchen- tages.



Nachzählen
Insgesamt fuhren 25 Lernende oder Lehrende des ÖG nach Berlin. Davon sind 20 Schülerinnen, drei Schüler und zwei Lehrer.
Eine Liste mit allen Kirchentagsfahrern des ÖG findest du in der Rubrik „Die Gruppe“.


Leben
Gott ist mein Fels, meine Hilfe und mein Schutz, dass ich nicht fallen werde.
Psalm 62, 7


Copyright 2003 (Jan Philipp Fiedler und Ansgar Gilster) Weitere Informationen in Impressum und Disclaimer