ÖG @ ÖKT – Das Ökumenische Gymnasium auf dem Ökumenischen Kirchentag 2003
[Quicklinks links ausrichten Quicklinks zentriert ausrichten Quicklinks rechts ausrichten Quicklinks ausblenden ]  Quicklinks:  Startseite · Tagesberichte · Hintergrund · Barrierefreiheit · Sitemap · Impressum

Überblicken


Einstellen

Schriftgröße:
ABCKlein
ABCNormal
ABCGroß
ABCSehr groß

Shortcuts anzeigen (Informationen).

Barrierefreie Version dieser Webseite aktivieren (Informationen).



Korrespondieren

Bei Fragen, Wünschen oder Vorschlägen:
oekt@oegnet.de



Suchen

Wer sucht, der findet. Auf oegnet.de zum Beispiel mit der Suchmaschine Google. Einfach das Suchwort in das untenstehende Feld eingeben und auf „Suchen“ klicken.





Verstehen

[Grafik: Karikatur zur Ökumene]
Die Schafe sind ihren Hirten in Sachen Ökumene weit voraus.



Dazulernen

Links zu Themen wie Kirche und Ökumene.



Betrachten

[Foto: Abschlussgottesdienst 1981 im Berliner Olympia-Stadion]
Auf dem letzten Berliner Kirchentag (1981) vor dem ÖKT fand der Abschlussgottesdienst im Olympia-Stadion statt.



Zurückblicken

Der erste Ökumenische Kirchentag endete vor 5380 Tagen am 1. Juni 2003. Seit dem Schlussgottesdienst vergingen 7.750.910 Minuten (das sind 129.182 Stunden).




Checkliste25. 2. 2018
Diese Checkliste soll dir beim Packen für den nächsten Katholiken- und Kirchentag oder andere Ereignisse helfen. Denke beim Packen in erster Linie daran, dass wohl du den ganzen Tag unterwegs sein wirst.
Weitere Hinweise zur Checkliste findest du in der News „Neue Rubrik: Die Checkliste“.

Falls du Vorschläge für weitere Listenpunkte hast, sende sie uns via Email (oekt@oegnet.de).

Unbedingt notwendig
· Ausweis (Personalausweis o.ä.)
· Tagungsmappe mit Programm und Stadtplan
· eingelaufene und sinnvolle Schuhe und/oder Sandalen (wir sind den ganzen Tag unterwegs)
· Krankenversicherungskarte

Wichtig
· Mobiltelefon und Aufladegerät/Akku
· ein wenig Bargeld
· Kamera, Filme, und Ersatzbatterien
· Schlafsack
· Isomatte / Luftmatratze
· dringende Medikamente
· Brustbeutel für Ausweise, Geld, Eintrittskarten, Essensmarken etc.
· Rucksack für den Tag
· Frühstücksbrettchen / Teller
· Becher / Flasche (bruchsicher)
· Besteck
· Müslischale
· Badeanzug / Badehose
· Handtücher

Selbstverständlich
· Kulturbeutel mit Inhalt: Kamm, Waschlappen, Zahnbürste, Seife, Duschzeug, etc.
· bequeme und praktische Kleidung
· Regenschutz (Regencape, Regenschirm)
· Papier (z.B. Ringblock oder kleines Leerbuch) und Stifte
· Taschentücher
· Wecker

Praktisches und Sonstiges
· Reiseverpflegung (Obst, Süßigkeiten etc.)
· Sonnencreme
· Sonnenbrille
· Stadtführer
· Spiel (z.B. ein Kartenspiel)
· ein gutes Buch
· Walkman, Discman oder MD-Player, dazu noch Kassetten, CDs oder MDs
· Telefonkarte


Erwarten
[Foto: Margot Käßmann]
Die niedersächsische Landesbischöfin Margot Käßmann sprach über die Abendmahlsfrage.


Nachlesen

Viele der Presseberichte zum und über den Ökumenischen Kirchentag kannst du hier nachlesen.



Übersehen

[Foto: Plakatwerbung des Ökumenischen Kirchentages]
Kaum zu übersehen war die Werbung für den ÖKT - aber leider nur in Berlin.



Verändern

Die letzten Änderungen wurden durchgeführt in den Rubriken Impressum, Kontakt und Startseite.



Wissen

[Grafik: Sondermarke des Ökumenischen Kirchentages]
Der Ökumenische Kirchentag bekam eine eigene Sondermarke zu 55 Cent.



Nachlesen

Alle, die eine Veranstaltung auf dem ÖKT 2003 nicht besuchen konnten oder den Text nochmal nachlesen möchten, können sich viele der Beiträge auf der offiziellen ÖKT-Webseite ansehen, herunterladen oder ausdrucken.



Ansehen

[Foto: Programmheft des Ökumenischen Kirchentages]
720 Seiten umfasste allein das Programm des ÖKT. Lesen kannst du es auf der Webseite des Ökumenischen Kirchen- tages.



Nachzählen
Insgesamt fuhren 25 Lernende oder Lehrende des ÖG nach Berlin. Davon sind 20 Schülerinnen, drei Schüler und zwei Lehrer.
Eine Liste mit allen Kirchentagsfahrern des ÖG findest du in der Rubrik „Die Gruppe“.


Leben
In Christus liegen verborgen alle Schätze der Weisheit und der Erkenntnis.
Kolosser 2, 3


Copyright 2003 (Jan Philipp Fiedler und Ansgar Gilster) Weitere Informationen in Impressum und Disclaimer